Sie sind hier: Gebete für die Armen Seelen
Zurück zu: Gebete
Weiter zu: Litanei für die Verstorbenen und zum Trost ... 33-tägige für die Ärmste Priesterseele
Allgemein: Wichtige Termine Impressum Haftungsausschluss Download Sitemap

Suchen nach:

In Dir, Herr Jesus Christus

In Dir, Herr Jesus Christus, ist uns die Unsterblichkeit nicht nur zugesprochen, in Dir als den Mensch gewordenen Sohn Gottes und als unserem Bruder ist sie uns geschenkt. Dein Wort gibt uns unbändige Hoffnung: "Wer an mich glaubt, wird leben, auch wenn er gestorben ist" (Joh. 11, 25). So sind also unsere Toten nicht tot, sie sind in Gott und mit Dir, Herr Jesus Christus, lebendig. Sicherlich, die letzte Vollendung wird ihnen erst in der künftigen Auferstehung zuteil. Aber sie sind nicht einfach ins Nichts gefallen, als sie starben, sondern sie leben, weil Gott sie lebendig erhält. Darum können wir unserer Verstorbenen gedenken, nicht nur im Sinn bloßer Erinnerung, sondern im Sinne des Naheseins - und wir sind ihnen nahe durch unser Gebet. So bitte ich Dich denn: Wenn sie noch nicht zur seligen Gottesschau vollendet sind, Herr Jesus Christus, dann erbarme Dich ihrer, sei ihnen Leuchte, Trost und Erquickung, bis sie für immer in Deinem Lichte leben. Und Du willst Dich ihrer erbarmen, denn Du bist ihr Erlöser, und die Heilige Schrift sagt von Dir, dass Du allezeit lebst, um für die, die sich Gott nahen, fürbittend einzutreten.

Abbildung: Helft den Armen Seelen im Fegefeuer - Allerheiligen und Allerseelen: Vom 1. bis 8. November kann täglich einmal ein vollkommener Ablass für die Verstorbenen gewonnen werden.

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 108317.

Gehe zu: Die Liebe ruft Jesus, um der Schmerzen willen