Sie sind hier: Schwätzen in der Kirche
Zurück zu: Wissenswertes!
Allgemein: Wichtige Termine Impressum Haftungsausschluss Download Sitemap

Suchen nach:

Schwätzen in der Kirche

In den letzten Jahren ist das Schwätzen in den Kirchen zur Plage geworden. Nicht nur, dass manche beim Eintritt nicht einmal eine Kniebeuge vor Jesus Christus im allerheiligsten Sakrament machen, sondern sich gleich hinsetzen oder umherlaufen; sie schwätzen auch gern und oft gar nicht leise, sogar in Anbetungskirchen vor dem ausgesetzten Allerheiligsten. Ihnen sei ins Stammbuch geschrieben, was der hl. Johannes Chrysostomus sagt:

"Das Schwätzen in der Kirche nimmt:
1.
Gott die Ehre,
2. den Engeln die Freude,
3. den Armen Seelen den Trost,
4. dem Nächsten die Andacht
und wird
5. mit dem Fegefeuer bestraft."

Quelle: Auslage der Pfarrei St. Philippus und Jakobus in Altötting

Abbildung: Messe -

Zugriffe heute: 1 - gesamt: 108137.